Zum Gedenken an Josef Urban

Am 24. Nov. 2020 ist unser Ehrenmitglied Josef Urban gestorben.

Josef Urban gehörte zu den ältesten Mitgliedern in unserer Sektion, er trat 1953 ein, und beteiligte sich sehr aktiv am Vereinsgeschehen.

Ab 1957 agierte er als Beisitzer und übernahm als erster 1958 – 1962 den neuen Posten des Veranstaltungswartes. Von 1962 an war er bis 1979 Vereinskassier.

Legendär sind und bleiben seine Beiträge, sei es in Gedichtform oder Erzählung, für den Nikolaus, der alle 2 Jahre mit seinem Grampus die Sektion besucht.

Besonders hervor getan hat Josef sich bei der Errichtung des Gipfelkreuzes auf der Mauckspitze. Hier war er nicht nur als Lastenträger tätig, sondern er führte während der gesamten Zeit dieser Aktion ein Protokoll, welches Tätigkeiten und Arbeitsnachweise der Beteiligten schildert.

Josef Urban war in seiner aktiven Zeit -als der Verein mitgliedermäßig noch überschaubar und „eine Familie“ war – ein Mensch der „mitten drin“ und mit seiner humorvollen Art beliebt war.

Den älteren Mitglieder unserer Sektion wird die „Urbanhütte“ noch ein Begriff sein, die „nächtliche Einkehr“ nach den AV-Versammlungen.

Josef war – das kann man durchaus sagen – ein Urgestein des Vereins, und ein guter und verlässlicher Bergkamerad, er war – solange es die Gesundheit zuließ –dem Verein und den Bergen verbunden.

Alois Kern

 

alle Neuigkeiten