Skitour kleiner Pleißingkeil am Samstag, 14. Januar 2023

Nachdem die ganze Schnee- und Wetterlage doch sehr unsicher war, haben wir uns entschlossen, bereits am Samstag auf den kleinen Pleißingkeil zu gehen. (anstatt am wie geplant am Sonntag auf das Brechhorn)

Anna und ich haben uns dann um 7:30 in Altenmarkt mit Sepp und David getroffen. Von dort sind wir zusammen zum Startpunkt Gnadenalm in der nähe von Obertauern gefahren.

Dort waren dann gleich mal alle Parkplätze belegt. Zum Glück haben wir noch ein kleines Platzerl neben der Hauptstraße gefunden, das wir dank Sepps Allradantrieb auch nutzen konnten. Gegen viertel nach neun gings dann los. Bei der Gnadenalm haben wir dann noch Susi und Olli getroffen, die von Bad Reichenhall gekommen sind.

Bei strahlend blauem Himmel und für heuer ungewohnt kalten Temperaturen machten wir uns auf dem Weg zur Südwiener Hütte.

Von dort ging‘s dann über schön kupiertes Gelände weiter Richtung kleiner Pleisingkeil. Der Schnee war auch gut und ausreichend vorhanden. (aber viel weniger als sonst üblich um diese Jahreszeit) Den Gipfel haben wir dann zu Fuß erstiegen, da dieser weitestgehend abgeblasen war. Nachdem sich das Wetter verschlechterte, machten wir nur eine kurze Pause und machten uns für die Abfahrt fertig.

Die Abfahrt war weitgehend verspurt. Aber der Schnee war gut und es fanden sich auch immer mal wieder kleine unberührte Flecken Schnee.

Und auch der Steinkontakt hat sich in engen grenzen gehalten.

 

Bei dem kurzem Gegenanstieg, wo wir nochmal auffellen mussten, haben wir dann noch den Scheibenkogel mitgenommen bevor es zurück auf die

Südwiener Hütte ging. Nachdem dort drinnen kein Platz frei war sind wir weiter abgefahren und noch in der Gnadenalm eingekehrt bevor es wieder

für alle Richtung Heimat ging.

Mit dabei waren: Sepp, David, Anna, Susi, Olli und Klaus