Skitour Hochwannig am Sonntag, 8. April 2018

Früh um fünf Uhr machten wir uns auf dem Weg nach Biberwier um von der Talstation der seit Ostern stillstehenden Marienberglifte auf den Hochwannig aufzusteigen.

Zunächst entlang der verlassenen Skipisten bis zur Sunnalm. Kurz darauf erreicht man den Beginn des großen und langen Kares welches stetig steiler wird, bis wir zum Ende hin die Skier auf den Rucksack schnallen und den Rest der steilen Flanke zu Fuß hinauf stapfen.

Am Ende des Kars geht es nochmal kurz mit den Skiern weiter bis zum Gipfelkreuz mit Tiefblick ins Inntal. Die Sonne hat den Nordosthang sauber aufgefirnt, sodass wir nicht lange auf die rassige Abfahrt gewartet haben.

Im unteren Teil konnten wir noch perfekt auf den Pisten bis zum Auto abfahren.

Was will man mehr um diese Jahreszeit.

Mit dabei waren Franz, Hans H., Martin und Schorsch

%d Bloggern gefällt das: