MTB-Tour „rund um den Hochgern“ am Samstag, 9. Juni 2018

Treff und Start der MTB-Tour war am Bahnhof in Übersee um 8 Uhr. Wir waren 7 Radler. Da es gleich morgens einen Gewitterregen gab, machten wir eine erste Kaffeepause bereits vor dem Tourstart.

Zum Einfahren ging es am Tiroler Achenweg entlang nach Marquartstein, dann am Waldparkplatz vorbei eine längere Auffahrt zu den Jochbergalmen, einen kleinen Wiesentrail hinab und wieder über das Eschelmoos hinauf, dann die tolle Abfahrt am Thoraukopf vorbei hinunter ins Tal der Weissen Ache.

Nach einer kurzen Pannenpause (Reifenplattfuss), besichtigten wir einen Wasserfall mitten im Wald. Nach einer Abfahrt geht es auch meist wieder hinauf 😉 – eine längere Auffahrt von den Menkenböden um den Zinnberg, an der Vorderalm vorbei und einen steilen Stich hinauf zur gemütlichen Brachtalm. Dort machten wir Brotzeit.

Nach der Pause ging es über einen Wald- und Wiesentrail hinüber zur Staudacher Alm, eine Trailauffahrt hinauf zur Schnappenkirche mit herrlicher Aussicht auf den Chiemsee und ins Alpenvorland. Auf einem holprigen Karrenweg düsten wir hinunter nach Marquartstein und fuhren wieder zurück auf dem Achendammweg nach Übersee.

Die Tour hatte insgesamt 55 km und 1.650 Hm. Die Wege waren zwar zum Teil nass und ein wenig rutschig, aber von oben blieben wir trocken, trotz wuchtiger Gewitterwolken rundherum.