Bergtouren im Defereggental am 17./ 18. August 2019

Von Haag aus ging es am Samstag um 6 Uhr direkt zum Parkplatz des Alpengasthofs Patsch (1.675 m) im hinteren Defereggental.

Vom dortigen Parkplatz stiegen wir bei Sonnenschein durch das schöne Tal zur Barmer Hütte (2.610 m) auf und nach einer Suppe zu Mittag machten wir uns dann noch auf den Weg zum Almerhorn (2.986 m). Ein Glück, dass die Skitourengeher unter uns viele Meter Tape im Rucksack hatten, denn nur so konnten wir nach einer notdürftigen Reparatur der Hochtourenstiefel von Franz (die normalen Bergschuhe waren zur Reparatur beim Schuster) auch alle vier den steilen Gipfelanstieg anpacken und anschließend die schöne Sicht vom Gipfel aus genießen.

Nach einem guten Abendessen und einem mehr als schrecklichen Enzianschnaps (die alle der Hans austrinken musste) ging es dann direkt in die tief durchhängenden Matratzen der Barmer Hütte.

Am nächsten Tag starteten wir, nachdem der Franz seine Schuhe wieder frisch verklebt hatte, in Richtung Lenkstein. Da der erste Teil des Weges recht flach war, wurde es später um so steiler, aber mit Hilfe von Drahtseilen und noch einigen Metern Tape kamen wir nach einem zu Beginn stark vereisten Schneefeld und einiger leichter Kraxelei bei bestem Wetter am Gipfel des Lenksteins (3.236 m) an.

Nach der Gipfelbrotzeit und einem Ratsch mit einem netten Pärchen aus Südtirol (Hubsi und Isabella) stiegen wir wieder ab zur Barmer Hütte, wo wir noch eine Pause einlegten.

Im Anschluss ging es über den Aufstiegsweg wieder zurück zum Parkplatz und nach einigen Yoga-Übungen von Franz und Hans direkt nach Hause.

Dabei waren: Peter R., Hans H., Sonja und Franz S. (Tourenleiter)

Vielen Dank für die schöne Tour!

Sonja (Berichtverfasserin)