Bergtour Kampenwand am Sonntag, 15. April 2018

Ohne Schneeschuhe auf die Kampenwand

Aufgrund der frühlingshaften Schnee- und Wetterlage starten wir die Tour – nach vorheriger Empfehlung des Hüttenwirts – ohne die geplanten Schneeschuhe und gingen von Hintergschwendt fast schneelos bis zum Sultensattel. Dort querten wir auf relativ gut zu laufendem Schnee bis zur geschlossenen Steinlingalm und nahmen auch noch den Gipfel in Angriff. Wir waren – was uns sehr freute – fast alleine unterwegs, nur das erhoffte sonnige Wetter lies auf sich warten. Nachdem es doch etwas frisch und zugig war, verliesen wir den Gipfel schon bald und machten an der Alm kurz Rast. Hinunter wählten wir den Weg zur Gori-Alm, wo wir uns noch einen Kaffee und Kuchen gönnten und anschließend auf kurzem Weg zum Parkplatz weiterzogen.

Teilnehmer: Edeltraud, Thekla, Claudia und Werner

%d Bloggern gefällt das: